Happy Birthday Socialbar – Die 40. Socialbar Bonn

Socialbar Bonn
07.02.2018 0

40. Socialbar bei der Telekom
40. Socialbar bei der Telekom
Stell dir vor, die Socialbar Bonn feiert Geburtstag und alle gehen hin. Nach mehr als acht Jahren, über 100 Referentinnen und Referenten und zahlreichen spannenden Locations feierte die Socialbar Bonn am 5. Februar 2018 ihre 40. Ausgabe. In dem nur so vor Ideen sprudelnden Workshop-Raum UQBATE der Deutschen Telekom trafen sich rund 50 Teilnehmende zum Thema „Digital Start-ups aus Bonn“.

40. Socialbar bei der Telekom
40. Socialbar bei der Telekom
Maxim Loick von trackle, der sich selbst als „Father, Founder, Feminist“ bezeichnet, stellte die Schwierigkeiten eines Start-ups vor, das in einer männerdominierten Investorenwelt ein Frauenprodukt etablieren möchte. Trackle ist ein Temperatursensor, der Frauen dabei hilft zu erkennen, wann sie schwanger werden können. „Start-up Gründerinnen sind derzeit im Trend“, erklärte Loick. Doch ein Produkt, das nur und ausschließlich von Frauen genutzt werden kann, stößt bei potentiellen Investoren nicht nur auf offene Ohren. Die Devise von trackle: 1. Durchhalten und 2. Weiter Durchhalten.

40. Socialbar bei der Telekom
40. Socialbar bei der Telekom
Wenn dann mit oder ohne trackle Kinder auf die Welt gekommen sind, können diese mit dem Angebot des Bonner Start-ups ViSchool erfolgreich digital in der Schule lernen. Katharina Schedel und Astrid Karabek-Broich verfolgen mit ihrer Arbeit den Ansatz, dass digitales Lernen Spaß macht und effektiver ist als herkömmliche Lernmethoden. Die Online-Plattform stellt ausgesucht gute digitale Lerninhalte für Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte zur Verfügung. Mit Erklärvideos und Übungen soll digitaler Unterricht schnell und einfach durchführbar sein. Mit einer Modellschule ist das junge Start-up in der Entwicklungs-und Testphase. Die beiden Gründerinnen wünschen sich, dass Schülerinnen und Schüler mit der ViSchool Aha-Momente erleben, digitales Lernen cool finden und die Lerninhalte langfristig wirken.

40. Socialbar bei der Telekom
40. Socialbar bei der Telekom
Das dritte Bonner Start-up bot neben Tequila und Zitrone jede Menge Informationen über das Thema digitale Privatsphäre und sinnvolle Gestaltung der Digitalisierung. „Im Internet sind wir alle Draufgänger“, stellte Christian Schmickler, Mitgründer von Skymatics, zu Beginn fest. Die Dystopie eines „gläsernen Bürgers“ sei keine erstrebenswerte gesellschaftliche Entwicklung, so Schmickler. Er warnte vor dem Sozial-Kredit-System, das in China bereits 2020 landesweit anlaufen soll. Demnach wird das gesellschaftliche Verhalten der Bürgerinnen und Bürger mit einem Punktesystem bewertet. Das Prinzip: Wer zum Beispiel über das Internet gesunde Babynahrung bestellt, soll Pluspunkte erhalten. Wer hingegen zu viel Zeit mit Computerspielen verbringt, muss mit Abzügen rechnen. Daher hat sich der Softwareentwickler Skymatics auf digitale Selbstverteidigung spezialisiert und bietet Lösungen für hohe Sicherheitsanforderungen. Schmickler fordert: „Wir müssen Datensicherheit sexy machen.“

Die nächste Socialbar Bonn wird am 9. April 2018 in der Volkshochschule Bonn stattfinden. Thematisch wird sich alles um digitale Kinder und Jugendliche drehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Archiv