Lade Veranstaltungen
  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Socialbar Berlin #19

Agenda

19.00 – 19.30 Uhr: Ankommen: Hallo sagen, Drink bestellen, Kennenlernen
19.30 – 21.00 Uhr: Präsentationen: Jeweils 10min plus 10min Diskussion.
21.00 – 00.00 Uhr: Networking: Austauschen, Kontakte knüpfen und Kooperationen planen

ReferentInnen:

  • Martin Häcker: Liquid Democracy – gemeinsames Entscheiden in Organisationen. www.liqd.de twitter: @liqd_de
  • Hannes Jähnert: Die NPO-Blogparade – Expert(innen) vernetzen sich twitter: @foulder
  • Sophie Scholz: Ehrenamt im Wandel. Herausforderung und Chancen Link zum Vortrag twitter: @lucyskywalker

 

Details zum Vortrag von Martin Häcker:

Der Liquid Democracy e.V. arbeitet an technischen Systemen, die demokratische Prozesse in Organisationen unterstützen. Liquid-Democracy-Systeme können sowohl in kleinen Gruppen, als auch in großen Organisationen zur Anwendung kommen. Adhocracy ist eines der Liquid-Democracy-Tools, welches von uns entwickelt und bei der socialbar exemplarisch vorgestellt wird. Mit Adhocracy können Organisationen ihren Mitgliedern eine permanente Möglichkeit der Partizipation eröffnen. Es können inhaltliche Diskussionen geführt, Stimmen delegiert werden und es kann über gemeinsam erarbeitete Vorschläge abgestimmt werden. Momentan befinden wir uns in der ersten Erprobungsphase in der Piratenpartei und in anderen Organisationen, in denen sich die erste Generation dieser Werkzeuge bewährt. Ein weiteres Projekt, welches zur Zeit in der Piratenpartei Berlin erprobt wird ist Liquid Feedback.

Details zum Vortrag von Hannes Jähnert:
Fragen zum Social-Media-Einsatz in NPOs gibt es einige. Wie kann man mit Social Media mobilisieren? Welcher Social-Media-Mix ist der beste (?) und welche Probleme birgt das „Web 2.0“? Die ‚richtigen‘ Antworten auf solche Fragen lassen sich schwerlich allein finden — zu spezialisiert die Organisationen, zu wenig Erfahrungen im Social Web. Und doch sind alle Expert(innen) in ihrem Feld. Die NPO-Blogparade ist ein Netzwerk, das genau hier ansetzen will. Es gilt die spezielle Expertise des oder der Einzelnen zu nutzen und Fragen zum Social-Media-Einsatz in NPOs aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten. Denn seit langem ist bekannt: Die Weisheit der Vielen birgt einige Chancen.

EDIT: Auswertung und Diskussion geht in der XING-Gruppe und natürlich in meinem Blog weiter. Gruß Hannes (@foulder)

Gesucht werden Organisationen, die sich im Rahmen eines Forschungsprojektes zum Wissenstransfer aus der Socialbar, also zum Nutzen dieses Veranstaltungsformates für NPOs, beforschen lassen. (siehe Blog zum Forschungsprojekt)

eCampaiging „best practice“ und „essentials“. 16. und 17.04. als Sub-Konferenz zur re:publica in der Kalkscheune, Berlin. Link zum Facebook-Event

Details

Datum:
02.03.2010
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltungsort:
taz.café
Rudi-Dutschke-Str. 23
Berlin, Berlin 10969 Deutschland
Webseite:
https://www.taz.de/?id=2340

Das Team

Markus Senft
Markus Senft
  • Fundraising
  • Campaigning
  • Marketing
Sophie Scholz
Sophie-Scholz-Socialbar
  • Umweltpsychologie
  • Kommunikation
  • E-Partizipation
Max Beckmann
Max Beckmann
  • Kampagnen
  • Kommunikation
  • Konzeption