Lade Veranstaltungen
  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Socialbar Berlin #50: Interaktive on-/offline Veranstaltungsformate

Agenda

19.00 – 19.30 Uhr: Ankommen: Hallo sagen, Drink bestellen, Kennenlernen
19.30 – 21.00 Uhr: Präsentationen: Jeweils 10min plus 10min Diskussion.
21.00 – 00.00 Uhr: Networking: Austauschen, Kontakte knüpfen und Kooperationen planen

Die Berliner Socialbar im April findet in Kooperation mit der Körber-Stiftung als Beitrag zur Berliner Stiftungswoche statt. An diesem Abend geht es um Stiftungsveranstaltungen im Internet: Wie können neue Zielgruppen angesprochen und perspektivisch gebunden werden? Was macht Mitmachen interessant und attraktiv und wie kann eine Community aufgebaut werden? Welche Chancen birgt die technische Zukunft und was sind spannende zukünftige Formate für Stiftungen?

ReferentInnen:

  • Wie funktioniert ein TED-Talk? Der Einfluss von Qualität, Emotion und Darstellung auf ein erfolgreiches Format

TED (steht für Technology, Entertainment, Design) ist ein Konferenzformat, das 1984 in Kalifornien ins Leben gerufen wurde und inzwischen zu einem globalen Phänomen ausgewachsen ist. Bei einem TED-Talk haben die Redner maximal 18 Minuten Zeit, um das Publikum für ihre innovativen Ideen zu gewinnen. Das Format funktioniert sowohl offline als auch online sehr gut, was Besucherandrang vor Ort und Abrufe der aufgezeichneten Reden auf der TED-Onlineplattform beweisen. Was können zivilgesellschaftliche Organisationen von TED lernen? Thomas Schindler spricht darüber, welche Rolle Qualität, Emotion und Darstellung für den Erfolg von Online-/Offline-Veranstaltungen wie den TED-Talks spielen.

Referent: Thomas Schindler, Mitglied im Steering Committee von TEDxBerlin

  • Interaktive und kreative Veranstaltungen – Wie offline und online Welten einander verstärken

Wie sieht es aus, wenn man mit wenig Budget und mit ehrenamtliche Helfer eine interaktive Veranstaltung organisiert? Welche Rolle spielen die Onlinekanäle und wie können sie die Veranstaltung verstärken? Michelle Thorne berichtet über ihre Erfahrungen als Organisatorin des Mozilla Festivals und der weltweit aktiven Maker Party und teilt ihre „Lessons Learned“.

Referentin: Michelle Thorne, Global Strategist des Webmaker Mentor Teams bei Mozilla und Organisatorin des Mozilla Festival und der Maker party

  • Aufbau einer Community durch Audiobeiträge und Veranstaltungsradio

Stiftungen wissen oft nicht, wie sie Ihre Zielgruppen gezielter definieren und eine entsprechende Community auch online aktivieren sollen. Dabei bieten sowohl die regelmäßige Arbeit und im besonderen Veranstaltungen gute Möglichkeiten, gezielt Bindungen aufzubauen und wichtige Nischen direkt zu bedienen. Tim Pritlove berichtet von seinen Erfahrungen beim Einsatz von Audio-Podcasts zur Ansprache von potentiellen Unterstützergruppen als auch zur Bereicherung und Dokumentation von Veranstaltungen.

Referent: Tim Pritlove (Metaebene Personal Media, DieGesellschafter (Aktion Mensch), Raumzeit (DLR/ESA), Fokus Europa (Heinrich-Böll-Stiftung))

Details

Datum:
01.04.2014
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltungsort:
taz.café
Rudi-Dutschke-Str. 23
Berlin, Berlin 10969 Deutschland
Webseite:
https://www.taz.de/?id=2340

Das Team

Markus Senft
Markus Senft
  • Fundraising
  • Campaigning
  • Marketing
Sophie Scholz
Sophie-Scholz-Socialbar
  • Umweltpsychologie
  • Kommunikation
  • E-Partizipation
Max Beckmann
Max Beckmann
  • Kampagnen
  • Kommunikation
  • Konzeption