Lade Veranstaltungen
  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Socialbar Berlin #62: SEO für NPOs, Data for Social Good, Community Building

Socialbar Berlin. Foto: Jörg Farys/Die.Projektoren

Agenda

19.00 – 19.30 Uhr: Ankommen: Hallo sagen, Drink bestellen, Kennenlernen

19.30 – 21.00 Uhr: Präsentationen: Jeweils 10min plus 10min Diskussion.

21.00 – 00.00 Uhr: Networking: Austauschen, Kontakte knüpfen und Kooperationen planen

SEO für Nonprofits: Warum Besuche über Google so wichtig sind

Google ist für sehr viele Websites der, in Besucherzahlen gemessen, stärkste Kanal. Bei NGOs ist dieses Thema jedoch weiterhin kaum präsent – sei es durch fehlenden Fokus, mangelndes Verständnis oder Ressourcenknappheit. Dabei haben gerade sie häufig ein großes Potenzial, die Anzahl der Besuche über Suchmaschinen deutlich zu steigern. Sebastian von Kossak gibt eine Einführung in die Welt von SEO, diskutiert Vor- und Nachteile gegenüber anderen Kanälen und zeigt, wie gute Platzierungen in den Suchergebnissen erreicht werden können.

Referent: Sebastian von Kossak, Manager Online-Marketing bei co2online

Data for Social Good: Warum sollten NGOs die Sprache der Daten lernen?

Energiedaten. Umweltdaten. Verkehrsdaten. Immer mehr Daten sind verfügbar, die öffentlich zugänglich sind und für gemeinnützige Zwecke genutzt werden könnten, um somit gesellschaftlichen Problemen besser zu begegnen. Doch nur die wenigsten NGOs verfügen über die erforderlichen Kompetenzen, Daten zu erheben, aufzubereiten und diese in bestehende Projekte einzubeziehen. Helene Hahn diskutiert in der Session darüber, warum es sich für gemeinnützige Organisation lohnt, die Sprache der Daten zu erlernen und stellt bestehende daten-gestützte Projekte von NGOs vor.

Referentin: Helene Hahn, Projektleiterin bei der Open Knowledge Foundation

Von 0 auf 30.000 Beiträge in zwei Jahren – Community Building für das eigene Forum

Ein eigenes Forum aufbauen – das ist keine leichte Sache. Schon gar nicht, wenn das Budget knapp ist und es zum Thema kaum Fachliteratur, geschweige denn Austausch, gibt. Wer eine Community für ein gemeinnütziges Startup aufbaut, stößt auf viele unerwartete Herausforderungen: technisch, organisatorisch, finanziell. Franziska Hauck zeigt, wie das Community Building und Management auf der eigenen Plattform auch mit wenigen Ressourcen gelingt.

Referentin: Franziska Hauck, Senior Community Managerin beim gemeinnützigen Verbrauchermagazin Finanztip

Details

Datum:
07.06.2016
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltungsort:
taz.café
Rudi-Dutschke-Str. 23
Berlin, Berlin 10969 Deutschland
Webseite:
https://www.taz.de/?id=2340

Das Team

Markus Senft
Markus Senft
  • Fundraising
  • Campaigning
  • Marketing
Sophie Scholz
Sophie-Scholz-Socialbar
  • Umweltpsychologie
  • Kommunikation
  • E-Partizipation
Max Beckmann
Max Beckmann
  • Kampagnen
  • Kommunikation
  • Konzeption