Lade Veranstaltungen
  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Socialbar Bonn #11

7042132899_8b966f32ef_o

Agenda

18.00 – 18.30 Uhr: Ankommen + Kennenlernen
18.30 – 19.15 Uhr: Zwei Präsentationen + Fragerunde
19.15 – 19.30 Uhr: PAUSE
19.30 – 19.50 Uhr: Präsentation + Fragerunde
19.50 – Ende offen: Open space – Themenrunde, Kontakte knüpfen, Kooperationen planen

ReferentInnen:

  • „Mehr als nur Fundraising – Customer Relationship Management (CRM) für Non-Profit-Organisationen“: Martin Peth, SYSTOPIA Organisationsberatung
  • „MyAid | Meine individuelle Spendenaktion“: Anna Vikky, 2aid.org
  • „Digitale Bürgerhaushalte“: Dr. Oliver Märker, Zebralog

Rückblick:

Socialbar Bonn: „Als offener Dialog etabliert“

„Die Socialbar Bonn hat gestern mal wieder bewiesen, dass sich hiermit ein interessanter und offener Dialog in Bonn etabliert hat“, zog eine Teilnehmerin ihr Resümee zum Start der Veranstaltungsreihe ins mittlerweile dritte Jahr. Mehr als 40 Interessierte waren der Einladung am Montag, 2. April, zu Engagement Global gefolgt, um Erfahrungen auszutauschen und sich auch „offline“ zu vernetzen.

„Lange nicht gesehen“ oder „Ach, Du bist das“ – solche und vergleichbare Sätze hörte man zu Beginn der 11. Socialbar Bonn mehrfach. Stammgäste der Veranstaltungsreihe freuten sich über ein Wiedersehen. Neue Teilnehmer stellten fest, dass man dem Gesprächspartner schon längst bei einem sozialen Netzwerk begegnet war. Weiteren Gesprächsstoff lieferten die drei Referenten mit ihren Vorträgen.

Martin Peth von der Unternehmensberatung Systopia zeigte auf, welche Vorteile Non-Profit-Organisationen aus einem systematischen Customer Relationship Management (CRM) ziehen können. Die zentrale Sammlung von Kontaktdaten und die Steuerung der Kommunikation schafften sowohl eine bessere Grundlage für Fundraising als auch eine größere Verbundenheit der jeweiligen Zielgruppen mit einer Organisation. Am Beispiel der Open-Source-Software CiviCRM stellte Peth dar, welche Chancen eine Professionalisierung der Kommunikation mit Zielgruppen bietet und welche Herausforderungen sich bei Installation und Pflege ergeben.

Um die Arbeit von 2aid.org ging es im zweiten Vortrag. Von der grundsätzlichen Ausrichtung bis hin zur Kommunikation spielten Social Media für die Organisation eine wichtige Rolle, so Gründerin Anna Vikky. Sie berichtete auch über die Erfahrungen mit MyAid, einem kürzlich gestarteten Angebot: Hier könne jeder eine individuelle Spendenaktion starten. So hätten etwa Jubilare ihre Gäste gebeten, Geld für Hilfsprojekte von 2aid.org zu spenden. Die Organisation berate die jeweiligen Initiatoren vorher, binde die Aktion auf den eigenen Seiten ein und mache in ihrem Netzwerk darauf aufmerksam. So seien schon mehrere Fundraising-Aktionen erfolgreich beendet worden.

Thema des dritten Vortrags waren „Digitale Bürgerhaushalte“. Oliver Märker von der Agentur Zebralog erläuterte zunächst das Verfahren, wie Städte ihre Haushalte aufstellen, und erklärte anschließend die Möglichkeiten der Einflussnahme für Bürger. Die Erfahrung habe gezeigt, dass die Zahl der Menschen, die ihre Expertise in elektronischen Bürgerhaushalten einbringen, deutlich höher liege als bei bisherigen, traditionellen Verfahren. Eine Gemeinsamkeit beider Verfahren – offline wie online: Gut ausgebildete Menschen stellten jeweils die aktivste Gruppe in Bürgerhaushalten.

Die jeweils anschließenden Diskussionsrunden und das Get-Together danach boten Gelegenheit, das Gehörte zu reflektieren, Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. „Wusste vorher nicht ganz, was ich dort zu suchen habe, aber dann war es sehr interessant bei der Socialbar Bonn. Werd‘ nochmal kommen“, lautete das Fazit einer Teilnehmerin auf Twitter. Das Organisationsteam freut sich schon darauf. Der nächste Termin: Montag, 4. Juni. Vorschläge für Themen und einen geeigneten Veranstaltungsort bitte an bonn@socialbar.de.

Die Socialbar Bonn wird seit 2010 von Beschäftigten der Deutschen Welle und Engagement Global als Forum für Erfahrungsaustausch und Networking initiiert.

Details

Datum:
02.04.2012
Zeit:
18:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltungsort:
Engagement Global
Tulpenfeld 7
Bonn, 53113 Deutschland
Webseite:
http://www.engagement-global.de/standorte.html

Das Team

Jana Jagalski
Jana Jagalski_300
Charlotte Hauswedell
socialbar_bonn_charlotte_hauswedell
Daniel Montua
socialbar_bonn_daniel_montua
Michael Münz
socialbar_bonn_michael_münz
Ute Lange
socialbar_bonn_ute_lange