Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Socialbar Dresden #6

Agenda

19.00 – 19.30 Uhr – Ankommen, Hallo sagen, Kennenlernen.

19.30 – 21:30 Uhr – Präsentationen.

21.30 – 23.00 Uhr – Diskutieren, Kontakte knüpfen, Kooperationen planen.

Themenübersicht:

  • Vortrag A: Global Energy Parliament (GEP) (Ketevan Lavrelashvili)

Im November 2010 tagt erstmalig das Global Energy Parliament in Trivandrum/ Südindien. Wissenschaftler und Experten aller Fachrichtungen kommen zusammen um auf Basis eines einheitlichen Energiekonzepts Lösungsansätze für die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu erarbeiten. Ziel ist es, über die Grenzen der verschiedenen Disziplinen hinweg eine gemeinsame Arbeitsgrundlage zu schaffen, die es ermöglicht, den Menschen wieder als integrativen Bestandteil seiner Umwelt, der gesamten Erde und des Kosmos überhaupt einzuordnen und ihn so seiner Verantwortung bewusst zu machen.

Ketevan Lavrelashvili – Hochschulgruppe AG Energie TU Dresden

  • Vortrag B: Wächterhäuser (Ronald Benke)

In Dresden stehen an vielen Stellen Häuser leer und verfallen. Gleichzeitig sind Künstler, Kultur- und soziale Vereine immer wieder auf der Suche nach Räumen, die sie kostengünstig nutzen können. Nach dem bewährten Leipziger Vorbild mit der Grundidee des Wächterhauses (Leipziger Verein Haushalten e.V.) hat sich in Dresden ein Verein gegründet, der dem abhelfen will. Grundidee von HausHalten Dresden ist: der Verein schafft einen verlässliche Rahmen, um zwischen interessierten Nutzern und Eigentümern, die ihre Häuser für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung stellen wollen zu vermitteln.

Ronald Benke, Vereinsvorsitzender HausHalten Dresden e.V.

  • Vortrag C: Gesundheitswesen & ARTABANA (Bodo Geßwein)

Artabana (auch Alternative Gesundheitsvorsorge Artabana, kurz AGA) ist ein zu den gesetzlichen und privaten Krankenkassen alternatives Gesundheitsvorsorge- und Nothilfekonzept, welches in Deutschland seit 1999 und der Schweiz seit 1987 existiert. Es versteht sich als Gesundheitseinrichtung auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene, wobei sich etwa 5 bis 30 Menschen zu einer Solidargemeinschaft zusammenschließen. Grundlage bilden Selbstverantwortung und Solidarität, nicht einklagbare Rechtsansprüche.

Bodo Geßwein, Systemcoach und Initiator des Unternehmerforum Dresden, wird die Idee und das Konzept von Artabana vorstellen und Informationen über regionale Gruppen vor Ort geben.


Notice: /home/www/wordpress/wp-content/plugins/the-events-calendar/common/src/deprecated/Tribe__Events__Date_Utils.php ist seit Version 4.0 veraltet! Benutze stattdessen Tribe__Date_Utils.php. in /home/www/wordpress/wp-includes/functions.php on line 4806

Details

Datum:
08.09.2010
Zeit:
19:00 - 23:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltungsort:
Vereinshaus
Dürerstraße 89
Dresden, 01307 Deutschland

Das Team