Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Socialbar Köln #3: HirnHerzHand – Bildung

Agenda

19.00 – 19.30 Uhr: Ankommen, Hallo sagen, Drink bestellen, Kennenlernen

19.30 – 21.00 Uhr: Präsentationen. Eigene Präsentation bitte unter „Referenten“ eintragen.

21.00 – 00.00 Uhr: Networking: Austauschen, Kontakte knüpfen und Kooperationen planen

Daniel Schwarz (takomat, Köln)
Jugendliche in Deutschland spielen pro Kalendertag statistisch 1 Stunde und 20 Minuten am Computer (JIM Studie 2010). Computerspiele fördern, was sie fordern – es kommt auf den Spielinhalt an. Daniel Schwarz, Geschäftsführer und Creative Director von der takomat GmbH wird am Beispiel ihres mit dem deutschen Computerspielpreis ausgezeichneten Spiels „Energetika“ zeigen, wie man mit Good-Games im 21. Jahrhundert lernt – und dabei auch noch die Zukunft retten kann.

Marcel Hövelmann (Querwaldein e.V., Köln)
Querwaldein e.V. verbindet Natur- und Stadterlebnis: in seinen kommerziellen und ehrenamtlichen Bildungs-, Netzwerk- und Naturschutzaktivitäten. Anhand des „Kölschen Grundgesetz“ gibt Marcel Hövelmann einen Einblick in das Erfolgsrezept des Vereins.

Silke Kargl (School is open, Köln)
Silke Kargl ist die Geschäftsführerin des BildungsRaumProjekts an der Universität zu Köln. Es befasst sich mit neuen Lehr- und Lernformen und -räumen und hat die Gründung einer „Inklusiven Universitätsschule“ (IUS) initiiert. Die IUS soll eine Schule sein, die wesentlichen wissenschaftlichen Einsichten und den internationalen Erfahrungen in der Lehr- und Lernforschung entspricht. Sie soll eine Schule sein, die weiß, dass sich die sozialen Beziehungen der Welt, die Hierarchien und gesellschaftlichen Strukturen sowohl in der Schule spiegeln, als auch im Quartier, dem Ort, an dem die Schule steht. Silke Kargl wird uns einen Einblick in das Thema Inklusion und das Bildungskonzept von school is open geben.

Jan Schröder (minds & makers, Köln)!
Service Design ist ein kreativer und partizipativer Innovationsansatz, der im Bereich der Bildung auf zunehmendes Interesse stößt. Bildungseinrichtungen sehen großes Potential darin, dass Jugendliche in Teamprojekten lernen, eigene und innovative Ideen zu gesellschaftlichen Fragestellungen zu entwickeln und in die Tat umzusetzen. Jan Schröder von minds & makers stellt dies anhand eines Projektes für die Think Big-Initiative von Telefónica Germany und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung vor.


Notice: /home/www/wordpress/wp-content/plugins/the-events-calendar/common/src/deprecated/Tribe__Events__Date_Utils.php ist seit Version 4.0 veraltet! Benutze stattdessen Tribe__Date_Utils.php. in /home/www/wordpress/wp-includes/functions.php on line 4806

Details

Datum:
02.03.2012
Zeit:
19:00 - 23:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltungsort:
bethahaus
Venloer Str. 151-153
Köln, 50672 Deutschland

Das Team